Fahrten und Touren

 

Aktuelles

 

Rucksackpackliste (Grundausrüstung)

-         Entsprechendes Schuhwerk, normalerweise knöchelhohe

          Wanderschuhe bei Hochgebirge, Trekkingschuhe bei Flachland und   

          Mittelgebirge

-         Mehrschichtenprinzip beachten

-         Lange Hose

-         Fleecejacke, Pulli, T-Shirt

-         Wetterschutzjacke, ggf. Wetterschutzhose

-         Kopfbedeckung, Sonnencreme, Sonnenbrille

-         Ersatzwäsche

-         Rucksack

-         Karten und Führer, ggf. Kompass und Höhenmesser

-         Erste-Hilfe-Set

-         Ausreichend Getränke (mind. 2 l) und Müsliriegel

-         Ggf. Stöcke

-         Bei Hüttenübernachtung: Hüttenschlafsack, Handtuch

-         Rucksackgewicht max. 10 kg, weniger ist besser

 

Verhalten bei Gewitter

          Falls Sie bei einer Wanderung in ein Gewitter geraten, gelten folgende Verhaltensregeln:

-         Entfernen Sie sich rasch von allen Geländeerhöhungen, Gipfeln, Kämmen 

          und  jeglichen Spitzen (Antennen, Gipfelkreuzen, usw.).

-         Entfernen Sie sich von Wasserläufen und vertikalen Wänden.

-         Entfernen Sie sich mindestens 50 m von metallischen Gegenständen wie

          befestigten Klettersteigen, Strommasten oder Aufstiegsanlagen.

-         Schalten Sie das Handy aus.

-         Nehmen Sie Kauerstellung ein.

-         Stellen Sie sich nicht unter Bäume. Das alte Sprichwort „Vor Eichen sollst

          Du weichen, Buchen musst Du suchen“ ist falsch und lebensgefährlich!

-         Meiden Sie Schluchten, denn ein harmloses Bächlein kann bei einem

          Gewitter innerhalb weniger Minuten zu einem rauschenden Gebirgsbach

          anwachsen.