Ab zur „wanderbaren“ Steinwaldtour

Samstag, 31. Juli 2021 – Der Naturpark Steinwald ist ein ganz besonderes Kleinod der Natur und der Bräustuben, wo es bestes Zoiglbier zu genießen gibt.

Gehfreudigkeit, dafür Entschleunigung pur ist angesagt: Vom Bahnhof Wiesau aus geht es über den Geotopweg in Richtung Burgruine Weißenstein, einer echten Perle der Oberpfalz mit herrlichem Panoramablick. Weiter über Wald und Wiese zum Einkehrschwung ins Marktredwitzer Haus.

Nach einer Stärkung in der urigen Hütte führt der Weg weiter zum imposanten Felsenlabyrinth auf die Felsburg des Hackelstein. Von der Aussichtsplattform genießt man einen herrlichen Blick weit in den Böhmerwald hinein. Wer mag, kann sich hier mit einer kurzen Kletterei vergnügen. Über idyllische Wald- und Feldwege, weitere markante Punkte und Sehenswürdigkeiten gelangen wir für eine Kaffeepause zum Hotel Hackelstein.

Der letzten Tagesetappe folgt nach den zahlreich zurück gelegten Kilometern, die Belohnung beim Stefflwirt in Wiesau, beim Zoiglbier (logisch) bevor wir wieder in Richtung Heimat starten.

Anmeldung: bis 20. Juli 2021  HIER

Gemeinschaftstour:  max. 15 Teilnehmer

Anforderung: Rundweg 24,5 km, 430 Hm, etwas Trittsicherheit ist in manchen Passagen erforderlich.

Gehzeit:  7 Stunden (plus Pausen)

Kosten: 5,- € Sektionsbeitrag für Mitglieder, 10,- € für Nichtmitglieder, zzgl. für Anfahrt mit ÖPNV, ca. 12 € für Bayernticket

Zuzüglich: Kosten für Speisen und Getränke in den Gaststätten

Treffpunkt: 7 Uhr am Bahnhof NM, Abfahrt um 7.06 Uhr. Bahnhof Neumarkt – Wiesau – Neumarkt

Organisation:  Christine Garibasch christine.garibasch@alpenvereineumarkt.de