Ausbildung/Grundkurs Alpinklettern

Klettern in Alpinen Mehrseillängentouren ist die natürliche Steigerung für den ambitionierten Kletterer und Bergsteiger, doch die notwendigen Basics gehen weit über dessen Know-how hinaus.
In diesem Alpinkletterkurs erlernst Du das Klettern und die Sicherungstechnik in Mehrseillängen. Vom Standplatzbau bis zum Seilkommando, von Seiltechnik bis Bergrettung aus der Steilwand bekommst du alles Nötige mit, um nach dem Kurs selbstständig und sicher in Mehrseillängenrouten unterwegs zu sein.

Was wird ausgebildet? Ziel des Kurses ist es, die Grundtechniken des „Alpinen Kletterns“ zu vermitteln.

  • Klettern von leichten Alpinen Routen
  • richtiges Sichern in der Wand
  • Standplatzbau
  • Grundlagen der Bergrettung in Wänden

Neben der praktischen Ausbildung wird auch eine theoretische Ausbildung (Orientierung, alpine Gefahren und Ausrüstungskunde) durchgeführt. Die Teilnehmer sollen nach dem Kurs in der Lage sein, selbstständig leichte Klettertouren durchführen zu können.

Voraussetzungen?

  • Sicheres Vorsteigen (ab UIAA 4) und etwas Erfahrung am Fels
  • Kondition für Aufstiege von zwei bis drei Stunden
  • Alpine Erfahrung wird nicht vorausgesetzt

Außerdem muss jeder Teilnehmer eine vollständige und normgerechte Standard- Bergausrüstung mitbringen. Eine detaillierte Ausrüstungsliste wird jedem Teilnehmer per E-Mail nach der Anmeldung zugeschickt.