Zeugenberg-Runde in 2 Tagen

Samstag – Sonntag, 15./16. August 2020 – Wer kennt sie nicht, die legendäre Zeugenbergrunde unserer Heimat! Wir wollen diesen herrlichen, ca. 50 km langen Wanderweg durch heimische Fluren und Wälder in 2 Tagen erwandern.

Samstag, 15.08.2020
Treffpunkt: 7.45 Uhr in der Bahnhofshalle Neumarkt, weiter mit der S-Bahn nach Postbauer-Heng. Dort steigen wir in die Tour ein und laufen über Loderbach – Mariahilfberg – Lähr – Hasenheide zum DAV-Zentrum, wo wir den Tag in geselliger Runde ausklingen lassen.

Sonntag, 16.08.2020
Treffpunkt: 7.45 Uhr am DAV-Zentrum Neumarkt. Wir steigen in der Hasenheide wieder ein und setzen unsere Tour über Buchberg – Staufer Berg – Tyrolsberg – Postbauer-Heng fort. Von dort Rückfahrt mit der S-Bahn nach Neumarkt und natürlich gerne Schlusshock im DAV-Zentrum.

Anforderung: Kondition für täglich ca. 27 km und ca. 500 Hm im Auf- und Abstieg.

Kosten: 2 x Zugtickets zwischen Neumarkt und Postbauer-Heng, ansonsten für DAV-Mitglieder kostenfrei / für Nichtmitglieder 10,- €

Ausrüstung: feste Wanderschuhe, ausreichend Getränke (2 Liter!) und Brotzeit für unterwegs, je nach Wetterlage ggf. Regenzeug

Organisation und Anmeldung: Franz Haberler  franz.haberler@alpenverein-neumarkt.de oder Tel. 0171 568 2313

Wanderungen ins Blaue…

Die nächste Wanderung ins Blaue findet am 30.08.2020 statt.

Wenn es nähere Infos gibt, bitte jeweils bei den Organisatoren anmelden

Fränkischer Dünenweg – Nachtwanderung

Samstag, 08. August 2020 – Sehr spektakuläre Wanderung im Dunklen (vom 08.08 auf den 09.08.2020) durch den Reichswald, durch die Schwarzachklamm und durch die Festspielstadt Altdorf. Für die Nachtwanderung werden Stirnlampen, Trekkingstöcke, knöchelhohe Wanderschuhe, erweiterte Verpflegung (3 Liter Wasser, genügend Essen) benötigt.

ca. 36 km und ca. 450 hm im Anstieg, Ungelstetten – Moosbach – Feucht – Ludwig-Donau-Main-Kanal – Brückkanal – Schwarzachklamm – Gsteinach – Ochenbruck – Burgthann – Sophienquelle – Grünsberg – Prackenfels – Altdorf – Röthenbach bei Altdorf – Ungelstetten.

Voraussetzungen für die Wanderung sind eine sehr gute körperliche Ausdauer und eine hohe psychische Belastbarkeit. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die Tour individuell zu verkürzen und sich abholen zu lassen.

Nähere Informationen zur Tour: https://www.frankentourismus.de/wege/fraenkischer_duenenweg-885/

Anmeldung: bis 06.08.2020 HIER, max. 18 Personen

Kosten: 7,- € / 10,- € Mitglieder / Nichtmitglieder – Gemeinschaftstour

Treffpunkt: 19:00 Uhr, Norma-Parkplatz, Amberger Straße 80, 92318 Neumarkt, Fahrgemeinschaften nach 90518 Ungelstetten, Ortseingang Wanderparkplatz

Organisation: Rebekka Nenning und Sebastian Röger, Tel. 09180/9396750 – se_roe1991@gmx.de

Soinwand, Lacherspitz und Wildalpjoch

Sonntag, 06. Sept. 2020 – Tagestour auf die stilleren aber aussichtsreichen Nachbarn des Wendelstein. Wer wie ich gerne auf weniger ausgetretenen Pfaden unterwegs ist, wird seine Freude haben an dieser Tour.

Die Ausblicke sind phänomenal und reichen über den Wilden Kaiser tief hinein in die Zentralalpen mit Großglockner und Großvenediger, bis zur Zugspitze, schließlich zum nahen Wendelstein und weit ins Alpenvorland. Eine sehr abwechslungsreiche Tour, die viel zu bieten hat.

Hier findet Ihr weitere Infos – und bitte bald anmelden

Sektionsfahrt zur Saarbrücker Hütte

Freitag – Sonntag, 28. – 30. August 2020 geht’s in die traumhaft schöne Silvretta. Allein die Lage der Hütte ist schon unvergleichlich. Also, bitte bald anmelden.

Hier findet Ihr weitere Infos

Kräuterwanderungen – mit und ohne Radl

In den nächsten Monaten kommen wir in den Genuss gleich mehrerer Kräuterwanderungen. Unter fachkundiger Führung von Christine Garibasch und Sigi Hauff geht’s auf Entdeckertour … Unter Termine findet Ihr dies alles.

HORIZONTE-Austräger gesucht

Die meisten unserer HORIZONTE-Hefte landen per Austräger in den Briefkästen. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung – und zwar drei mal jährlich, Mitte April, August und Dezember.

Aktuell suchen wir Helfer für den Bereich Mühlhausen (ca. 50 Hefte) und Beilngries (ca. 25 Hefte).

Wer Zeit und Lust dazu hat, bitte bei der Geschäftsstelle melden – dort erfahrt Ihr Näheres. Als Dankeschön gibt es zum Jahresende einen informativen Alpenvereinskalender.